Rekordverdächtige Performance an der Börse

Dieser Artikel wurde von mehreren verschiedenen Quellen verifiziert. Wir haben ihn durch den Einsatz von KI für jeden leicht lesbar gemacht.
11. Juli 2024 Read time 2 min

Der Aktienmarkt erlebte am Mittwoch Rekordhochs, angetrieben von einem deutlichen Anstieg der Halbleiteraktien. Der S&P 500 stieg zum ersten Mal über 5.600 Punkte und verzeichnete einen Gewinn von 1,02% und schloss den Tag bei 5.633,91 ab. Der Nasdaq Composite erreichte ebenfalls einen historischen Höchststand und stieg um 1,18% und schloss bei 18.647,45. Unterdessen stieg der Dow Jones Industrial Average um 429,39 Punkte oder 1,09% und schloss bei 39.721,36.

Halbleiteraktien sind führend

Der Halbleitersektor war der Fahnenträger der Marktrallye, wobei Taiwan Semiconductor einen Anstieg von 3,5 % verzeichnete, nachdem der Umsatz von April bis Juni höher als erwartet war. Andere Chip-Aktien wie Qualcomm und Broadcom verzeichneten ebenfalls einen Aufwärtstrend, während das Unternehmen für künstliche Intelligenz, Nvidia, um 2,7 % zulegte.

Antizipation von Inflationszahlen

Die Anleger sind gespannt auf die Veröffentlichung der neuesten Inflationszahlen am Donnerstag. Der Bericht über den Verbraucherpreisindex für Juni wird voraussichtlich wertvolle Einblicke in die Wirtschaftslandschaft bieten. Frühere Äußerungen des Vorsitzenden der US-Notenbank, Jerome Powell, haben die Erwartung einer möglichen Zinssenkung in der zweiten Jahreshälfte geweckt.

Analysten zur Marktbewertung

Trotz der Befürchtungen über überhöhte Bewertungen betonte Scott Welch, Chief Investment Officer von Certuity, dass die robusten Erträge von Megacap-Technologieunternehmen die aktuellen Bewertungen weiterhin aufrechterhalten. Dennoch riet er zur Vorsicht und erklärte, dass jeder Rückgang dieser Aktien angesichts ihrer erheblichen Marktkapitalisierung zu einem verstärkten Einfluss auf den Markt führen könnte.

Prognostizierte Wirtschaftsindikatoren

Die von Dow Jones befragten Ökonomen prognostizieren einen Anstieg des Verbraucherpreisindex um 0,1 % gegenüber dem Vormonat und einen Anstieg des Verbraucherpreisindex um 3,1 % gegenüber dem Vorjahr. Der Kern-VPI, der die Energie- und Lebensmittelpreise ausschließt, dürfte gegenüber dem Vormonat um 0,2 % und gegenüber dem Vorjahr um 3,4 % gestiegen sein. Die Veröffentlichung des Erzeugerpreisindex ist für Freitag geplant.

Anlegeroptimismus spiegelt sich im Aktienanstieg wider

Der Aufwärtstrend bei Aktien spiegelt den Optimismus der Anleger wider, der durch robuste Gewinne und mögliche Zinssenkungen angeheizt wird. Die geringe Breite des Marktes, mit nur wenigen Aktien, die den Index zu neuen Rekorden treiben, deutet jedoch auf eine potenzielle Marktinstabilität hin.

Erwarten

Mit Blick auf die Zukunft wird das Rampenlicht auf den bevorstehenden Gewinnberichten liegen, beginnend mit Delta Air Lines und PepsiCo, zusätzlich zu den Bankergebnissen am Freitag. Die Veröffentlichung der chinesischen BIP-Daten am Montag wird ebenfalls Aufmerksamkeit erregen, da es für die Aktien des Landes schwierig war, ihre Rallyes inmitten entmutigender Daten und Zölle auf den wichtigsten Exportmärkten aufrechtzuerhalten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Rekordhochs an der Börse eine positive Anlegerstimmung widerspiegeln, die durch mögliche Zinssenkungen und robuste Unternehmensgewinne angetrieben wird. Die geringe Breite des Marktes und potenzielle Risiken wie Inflation und geopolitische Spannungen verdienen jedoch Aufmerksamkeit. Die bevorstehenden Wirtschaftsdaten und Gewinnberichte genau im Auge zu behalten, wird entscheidend sein, um die Richtung des Marktes in den kommenden Wochen zu bestimmen.

Dieser Artikel wurde von mehreren verschiedenen Quellen verifiziert. Wir haben ihn durch den Einsatz von KI für jeden leicht lesbar gemacht.